02.07.2013 12:58

Fackelanlage in Thailand errichtet

C-nox errichtet Fackelanlage in Thailand


Im Thailandändischen Chaiyaphum etwa 10 km von der Hauptstadt Bangkok entfernt wird Stärke aus der „Maniok-Wurzel“ hergestellt. Beim Aufschlussprozess dieser Wurzel entsteht ein hochenergetisches Abwasser, welches bislang in sogenannten Lagunen zwischengelagert wurde. Künftig wird mit einer Hochleistungsstufe, einem anaeroben Prozess, dass Abwasser vergoren. Das daraus gewonnene Biogas wird in einer betriebseigenen Fackelanlage energetisch verwertet. Die Fabrik wird künftig nahezu autark mit Energie über das gewonnene Biogas betrieben. C-nox realisierte im Rahmen eines Join & Venture mit der P&S Design Co.LTD die komplette Gasverwertung, respektive – Entsorgungseinrichtung. Unter anderem wurden zwei Stück 6 MW Fackelanlagen, die bei Gasüberschuss, oder im Notfall arbeiten, geliefert und in Betrieb genommen.

Weitere Informationen zum Thema Fackelanlage finden Sie unter www.c-nox.de.