26.01.2016 12:35

Vegane Schokocreme von Chocoreale

Gewissenhaft der Schokolust fröhnen: vegane Schokoriegel von Chocoreale

Unkompliziert milchfreie Schokolade genießen: Das war vor einigen Jahren für Veganer noch völlig undenkbar. Zu jener Zeit gab es neben einigen Sorten Zartbitterschokolade kaum Möglichkeiten, die Lust nach Schokolade zu stillen. Heute können Veganer dagegen auf eine Fülle von milch- und tierfettfreier Schokolade zurückgreifen. Ob mit Nüssen, Früchten oder Marzipan aromatisch verfeinert oder pure (Getreide-)Milchschokolade - der Produktpalette ist wie auch im herkömmlichen Schokoregal keine Grenzen gesetzt. Die unkomplizierteste Alternative für Veganer, den Schoko-Hunger auch unterwegs zu stillen sind vegane Schokoriegel, die es jetzt auch von Chocoreale gibt. Ob als Pausensnack oder als Energiequelle beim Sport: vegane Schokoriegel genießen hohe Beliebtheit.

Hochwertige Inhaltsstoffe in veganen Schokoriegeln

Die Ursache für den guten Geschmack der veganen Schokoriegel sind ihre Inhaltsstoffe. Auf die Verwendung von Tiermilch und anderen Tierprodukten wird selbstverständlich verzichtet. Stattdessen kommem Milchsorten aus Getreide, zum Beispiel aus Reis, Hafer oder Soja, zum Einsatz. Auch wird gerne Zartbitterschokolade verwendet, die ohnehin ohne Milch hergestellt wird. Für alle veganen Schokoriegel von chocoreale gilt außerdem, dass sie keine Laktose enthalten und somit weniger allergen sind. Bei der Herstellung von veganen Schokoriegeln wird in einigen Fällen auch auf den Zusatz von Industriezucker (und Honig sowieso) verzichtet. Der zahngesunde Birkenholz-Zucker, Xylit genannt, ist hier des Öfteren auf der Liste der Inhaltsstoffen zu finden. Insgesamt stehen vegane Schokoriegel geschmacklich als auch in Bezug auf die Konsistenz den herkömmlichen in nichts nach. Was lediglich fehlt, ist der Geschmack von Kuhmilch - und das ist ja auch gut so.

Chocoreale Schokoriegel: vegane Schokolade unterwegs genießen

Ganz hoch im Kurs bei Veganern und allen, die bewusste Ernährung schätzen, sind vegane Schokoriegel. Denn wer sich draußen viel bewegt, sport- und fitnessbegeistert ist, schätzt vegane Schokoriegel als gesunde Alternative zu herkömmlichen Snacks. Der Schokoriegel ohne tierische Erzeugnisse dient dann als wichtige Quelle für Proteine, Vitamine und Kohlenhydrate. Er stellt den dealen Langzeit-Energiespender fürs Klettern, Wandern oder Biken dar. Und viele, auch Nicht-Veganer wissen, dass vegane Schokoriegel echtes Suchtpotenzial haben. Sie schmecken einfach super!